Verhüllung des Lübecker Holstentores

Project Overview

Auf 2300 Quadratmetern PVC-Mesh realisierten wir 2005 die Verhüllung des Holstentores der Hansestadt Lübeck. Auf das Mesh wurde ein Foto des Holstentores aufgedruckt, das der bekannte Fotograf Thomas Radbruch aufgenommen hat. Wobei „ein Foto“ eine starke Untertreibung ist: Die Datei mit sämtlichen Daten ist immerhin 30 Gigabyte groß – das entspricht der Größe der Festplatte eines damals modernen PC! Die Spezialmaschine, eine Vutek Druckanlage, druckte knapp 40 Stunden lang, um die äußerst detaillierten Fotos auf die jeweils knapp 20 Meter langen und neun Meter breiten Mesh-Bahnen zu übertragen.

Die Qualität des Drucks ist derart gut, daß sogar kleinste Konturen zu erkennen sind.
Da das äußerst stabile Gerüst komplett hinter den Fotobahnen verschwindet, wird das Holstentor durch die Verhüllung etwas größer, als es in Wirklichkeit ist. Der Umfang des Tores beträgt übrigens rund 100 Meter. Der Größenzuwachs wird dabei durch optische Tricks kaschiert – aus der Entfernung betrachtet sieht das verhüllte Holstentor daher aus wie immer. Auch die unterschiedlichen natürlichen Lichtverhältnisse wurden bei dem Druck der Fotoplane berücksichtigt: so ist die Stadtseite etwas dunkler als die Seite zum Holstentorplatz, die in den Nachmittagsstunden von der Sonne angestrahlt wird.

Die Fotobahnen wurden bis zu den Traufen der beiden Türme sowie den beiden Giebeln zwischen den beiden Türmen angebracht.

Project Details

Date : 07/08/2005

Tags :

Andere Projekte

Hier finden Sie einige unserer Projekte. Klicken Sie sich rein und lassen Sie sich von unseren vielfältig einsetzbaren Printanimationen beeindrucken.

Alle Projekte